Mai 16 2017

1.Mai in Karlsruhe mit der FAU

Category: Allgemeinadmin @ 18:32

War ein regnerischer 1.Mai mit anregenden Gesprächen und einer kämpferischen revolutionären Demo im Anschluß – it´s time to organize !!!

Komisch nur das der DGB für seine Veranstalltung ab 12.00Uhr die Leute Eintritt hat zahlen lassen. Da scheint ja kein ersthaftes Interrese zu bestehen Menschen zu informieren. Tät warscheinlich auch weh, wenn man als IGMler gefragt wird warum die Funktionäre bestehendes Recht mit Tarifverträgen unterminieren (siehe neuer Tarifvertrag zur Leiharbeit). Dafür braucht man dann wirklich keine Gewerkschaft mehr.

Arbeiter*innen aller Länder vereinigt euch und helf euch selbst – basisdemokratisch, solidarisch, anaristisch.


Apr 27 2017

Raus zum 1.Mai

Category: Allgemeinadmin @ 18:39

Die FAU-Karlsruhe gibt sich wieder die Ehre am Festplatz vor den Toren des Stadtgartens über sich und ihre Arbeit zu Informieren. Abseits der sozialpartnerschaftlichen DGB-Veranstaltung möchten wir dazu animieren sich selbst zu helfen und nicht alles bezahlten Funktionären ohne basisbezug zu überlassen.

Unter dem Motto „Grenzenlose Solidarität statt ausgrenzender Barbarei“ laden wir zu Kaffe und Kuchen und einem Gespräch wie wir unsere Welt so machen können wie sie uns gefällt – ohne Bosse und Hierachien. 1.Mai- Festplatz ab 10.00 Uhr und anschließend zur revolutionären 1.Mai Demo.


Jan 08 2017

Die Gründe für das Ende einer Geschichte und den Beginn einer neuen

Category: Allgemeinadmin @ 13:31

FAU und IAA – Blick zurück nach vorn

Im Dezember 2016 hat die IAA – einstmals die Internationale des revolutionären Syndikalismus und den Anarcho-Syndikalismus – ihre Sektionen in Spanien (CNT), Italien (USI) und Deutschland (FAU) ausgeschlossen und sich damit mindestens 90% ihrer Mitgliedschaft entledigt. Der Beschluss des IAA-Kongresses von Warschau kam nicht überraschend. Letztlich ist er Ausdruck der mindestens 20 Jahre währenden Agonie einer IAA, die sich immer weiter von ihren Wurzeln und den Grundsätzen ihrer Gründung im Dezember 1922 entfernt hat.

Continue reading „Die Gründe für das Ende einer Geschichte und den Beginn einer neuen“


Jan 07 2017

Ausbeutung per Klick?

Category: Allgemeinadmin @ 13:32

Basisgewerkschaften starten internationale Lieferdienst-Kampagne #deliverunion

Deliveroo und Foodora sind zwei sehr junge Start-Ups, die mit einer Menge Startkapital rasant global expandieren. Sie lassen Zweifel aufkommen, ob der digitale Kapitalismus das Ende der Arbeit bedeutet, wie mancherorts behauptet wird. Denn die Radfahrer, die für die neuen Internet-Lieferdienste unterwegs sind, müssen sich abstrampeln und tragen im Straßenverkehr ein enormes gesundheitliches Risiko. Mit der Kampagne #deliverunion melden sich nun die FahrerInnen zu Wort.


[en][de] A short video featuring Deliveroo riders from Bristol, who got organised and improved their working conditions. Deliveroo-Fahrer aus Bristol in einem Video, wie sie erste Schritte unternommen haben, um Verbesserungen auf der Arbeit zu erreichen (dt. UT)

Continue reading „Ausbeutung per Klick?“


Apr 30 2016

Trotzdem unbequem

Category: Allgemein,Termineadmin @ 12:21

FAU-Karlsruhe lädt ein zum Vortrag: Trotzdem unbequem! Die Dresdner Kneipe „Trotzdem“ ist seit Jahren als linker Schuppen bekannt. Im Frühjahr 2015 wurden drei Kolleg*innen, allesamt Mitglied der Basisgewerkschaft Nahrung und Gastronomie (BNG FAU), gekündigt. Unter dem Motto „Trotzdem unbequem!“ wehrten sich Gewerkschaft und Betriebsgruppe gegen die Kündigung und fordern zudem einen Haustarifvertrag oder die Kollektivierung der Kneipe. Über einen der kleinsten (aber oho!) Streiks der Streikgeschichte berichten Mitglieder der FAU Dresden.

20. 05. 2016, 19:30 in der Viki : Viktoriastr.12/ Hinterhof, Karlsruhe


Apr 30 2016

Raus zum 1.Mai

Category: Allgemein,Termineadmin @ 12:16

Die FAU-Karlsruhe wird am 1.Mai mit einem Infostand am Festplatz (Eingang ZOO/Nancyhalle)  ab 10.00 Uhr über die basisdemokratische Arbeit der Gewerkschaft FAU informieren. Druckfrisch dabei die DA-Sonderausgabe zum 1.Mai.

1.Mai vorm Stadtgarten

War, trotz Wetterbericht ein trockener 1.Mai. Tolle Resonanz auf unsern Stand vor dem Stadtgarten (rein durften wir ja nicht, weil wir eine Konkurrenzgewerkschaft zum DGB seien – soviel zum Motto „Mehr Solidarität“). Schön auch die antifaschistische Sponti an der Seebühne, die auf die 130 Verfahren gegen Antifaschisten in Karlsruhe hinwies. Danke an alle Helfer.


Nächste Seite »